Frauenstreik - sp-resso.ch

SP Stein am Rhein - Oberer Kantonsteil
SP-resso.ch
Direkt zum Seiteninhalt
• UNERHÖRT!
50 Jahre Frauenstimmrecht Schaffhausen •
Der Weg zum Schaffhauser Frauenstimmrecht war ein jahrzehntelanger Kampf. Er berührte den Alltag vieler Schaffhauserinnen und Schaffhauser, prägte Lebensabschnitte und sorgte für Diskussionen am Familientisch. Die Ausstellung deckt unerhörte Geschichten auf, welche die Schaffhauser Stadtgeschichte bis heute prägen und ermöglicht damit auch einen Blick in die Zukunft.


"Gehör verschaffen" Finde deine eigene Stimme und nutze  sie. Workshop für mutige Selbstbehauptung mit Simone Piatti
Donnerstag, 18. Nov, 19 Uhr, Kammgarn West 1.OG, Theaterraum Kumpane
Anmeldung und weitere  Informationen auf www.1971.sh

«Unerhörtes Heute» Zuhören, mitreden, verstehen. Living  Library mit heute noch unerhörten  Stimmen aus unserer Gesellschaft.
Freitag, 26. Nov, 17 - 19 Uhr, Kammgarn West 3. OG
Die ersten 50 Eintritte sind gratis. Kooperation mit dem Verein Schaffhauser Menschenrechtstage

«Männerreden» Es geht uns alle an. In drei Podcastfolgen sprechen wir mit Männern  über Gleichberechtigung.
Mit Artan Islamaj (Die Feministen),  Peter Neukomm (Stadtpräsident  Schaffhausen) und Martin Harzenmoser (Lokalhistoriker und Stadtführer) In Zusammenarbeit mit Radio Rasa

Covid-Zertifikat: Es gelten die  aktuellen Bestimmungen des Bundes
7. - 28. November 2021
Donnerstag               18:00 - 21:00 Uhr
Freitag - Sonntag     10:00 - 17:00 Uhr

Kammgarn West, 3. OG
Baumgartenstrasse 23
8200 Schaffhausen

Eine Ausstellung des Vereins
"50 Jahre Frauenstimmrecht Schaffhausen"

www.1971.sh
kontakt@1971.sh


AZ Schaffhausen: Zähe Kämpfe
Rahmenprogramm
«Hingehört» Eine Spurensuche nach den  Geschichten der Schweizer Frauen.  Lesung und Gespräch mit  Nadine Brügger, Autorin von  «Helvetias Töchter».
Freitag, 12. Nov, 19 Uhr, Kammgarn West 3. OG Anmeldung und weitere  Informationen auf www.1971.sh

«Rollenspiel» Männerstimmrecht? Frausein? Der  Theaterverein Szenario bringt in zwei  Kurz-Stücken Bewegung in die Frage  nach den Geschlechterrollen.  Samstag, 13. Nov, STEREO, 14 und 16 Uhr, Kammgarn West 3. OG
Sonntag, 14. Nov, ICH – SPIEL MIR MEIN LEBEN, 14 und 16 Uhr, Kammgarn West 3. OG
Weitere Informationen auf  www.1971.sh

«Frauenstimmen» Bewegte Bilder vom steinigen Aufstieg der Frau in die Politik. Extravorstellung des Dokumentarfilms «Von der Küche ins Parlament» von von Stéphane Goël
Montag, 15. Nov, 18.30 Uhr, Anmeldung auf www.kiwikinos.ch/schaffhausen
Angebot für Schulen
Die speziell für Schulklassen konzipierte, interaktive Führung lässt die Schülerinnen und Schüler Teil der Geschichte werden und ermöglicht die Auseinandersetzung mit Selbstbestimmung und der eigenen Mitsprache. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.1971.sh/schulen.

Führungen
Öffentliche Führungen jeweils Donnerstags um 19 Uhr Dauer: 45min / Kosten: CHF 10.– (zuzüglich Eintritt) Private Führungen auf Anfrage per Email an kontakt@1971.sh.

Eintritt
CHF 10.– / 8.– ermässigt (AHV/IV/Studierende/ Schülerinnen und Schüler)
• FRAUEN *STREIK •
Liebe Leser...
Gestern streikten mehrere Hunderttausend Frauen. Ihre Forderung: Endlich Gleichstellung in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft.
Am Morgen dieses aussergewöhnlichen Tages diskutierte ich mit einer Mittelschulklasse in Lausanne über die Rolle der Frauen in der Gesellschaft. Später traf ich die fünf Waadtländer Regierungsrätinnen – sie regieren den Kanton zusammen mit zwei Männern. Eine solche Frauenmehrheit ist historisch und beweist die Pionierrolle des Kantons. Vor 60 Jahren führte Waadt als erster Kanton das Frauenstimmrecht auf kantonaler und kommunaler Ebene ein – also 12 Jahre bevor die Schweiz endlich das Frauenstimmrecht anerkannte und zu einer echten Demokratie wurde.
Zurück in Bern schloss ich mich dann den streikenden Frauen an. Dies weckte Erinnerungen.
Vor 28 Jahren nahm ich am ersten Schweizer Frauenstreik teil. Das war für mich ein prägendes Erlebnis und gab mir Mut und Kraft. Nur wenn wir uns gemeinsam für die Rechte der Frauen und für die Gleichstellung einsetzen, können wir erfolgreich sein.
Es ist inakzeptabel, dass wir Frauen heute immer noch auf die Gleichstellung warten müssen. Deshalb war der Streik gestern richtig und wichtig. Und: Der Streik gab mir wiederum Mut und Kraft, mich für die Gleichstellung einzusetzen.
Wenn ich in die Vergangenheit schaue, dann fällt mir auf: Fortschritte in der Gleichstellung waren nur möglich, weil sich die SP unermüdlich und seit Jahrzehnten für die Gleichstellung engagiert. Wir lassen nicht locker, bis wir Frauen endlich gleichgestellt sind!
Am 20. Oktober wählen wir ein neues Parlament. Es sind Richtungswahlen für die Gleichstellung. Deshalb braucht es eine starke SP. Vielen Dank für deine Unterstützung!
Simonetta Sommaruga, Bundesrätin

Stein am Rhein...
Unserer Brunnenfigur, dem Krieger auf dem Rathausplatz bleibt es leider verwehrt sich mit den Frauen am heutigen Streiktag zu solidarisieren!!!
Die städtischen Ordnungshüter zeigten keinen Humor und entfernten heute in der Frühe, am nationalen Streiktag, eiligst den offenbar störenden Pussyhat und die Frauenstreik-Fahne.

Presse...




Noch immer ist der Frauenstreiktag 2019 in guter Erinnerung...

und die Aktivistinnen bleiben auf Kurs und halten an Ihrem Effort fest. Der Drive wird genutzt, nichts soll mehr dem Zufall überlassen bleiben und so wird auch im 2020 eifrig zu Aktionen aufgerufen. Die Frauen haben Daten für die Aktivitäten festgelegt, jede Frau, aber nicht zu vergessen auch jeder Mann, ist dazu herzlich eingeladen. Die Frauen freuen sich auf jede unterstützende männliche Person, denn für sie zählt das Miteinander und nicht das Gegeneinander. Nur so können Ziele erreicht werden. Also, zückt eure Agenda und schreibt euch die aufgeführten Termine ein.  
2020 - Created with WebSite X5
WHO WE ARE
SP-  Co-Präsidium                    
Claudia Pia Eimer
Oehningerstrasse 11
CH-8260 Stein am Rhein
Tel.:      +41 52 740 31 71

SP-  Co-Präsidium
Roman Sigg
Wagenhauserstrasse 17                
CH-8210 Stein am Rhein
Tel.:       +41 76 381 29 90              
GALLERY

Redaktion
Ruedi Rüttimann
Köhlerweid 9
CH-8260 Stein am Rhein
Tel.: +41 52 741 43 47

SP-Stadträtin
Irene Gruhler Heinzer
Rathausplatz 1                   
CH-8210 Stein am Rhein         
Tel.:       +41 79 741 51  27               
WHERE WE ARE
SP- Co-Präsidium
Claudia Eimer
Oehningerstrasse 11
CH-8260 Stein am Rhein
Tel.:      +41 52 741 31 71

SP- Co-Präsidium
Roman Sigg         
Wagenhauserstrasse 17
CH-8210 Stein am Rhein          
Tel.:       +41 076 381 39 90             
Zurück zum Seiteninhalt