Was hat sich die SVP gedacht? - SP-resso

Direkt zum Seiteninhalt
Sollen Linke und Nette die Schweiz zerstören?
Ein neues Plakat der SVP erregt die Gemüter. Es zeigt einen Apfel, den Würmer - "Linke und Nette" - aushölen.
Der Apfel, die Lieblingsfrucht der Schweizer                   
"Wir haben diese politische Kampagne zur Kenntnis genommen", sagt Direktor Jimmy Mariétholz, Schweizer Obstverband. "Da es sich aber um eine Kampagne handelt, verzichten wir auf eine Stellungnahme".
Apfelkanton Thurgau ist verärgert
Ruedi Zbinden, Präsident der SVP Thurgau sagt: "Wir sind nicht auf Provokation aus" Das Plakat, das einen mit Würmern durchlöcherter Apfel zeigt, sei "nicht das, was die SVP Thurgau gesucht habe. Der Apfel hat im Thurgau eine positive Ausstrahlung".
CVP-Präsident Gerhard Pfister: "Tolle Patrioten"
"Die Schweiz, eines der erfolgreichsten Länder der Welt, ist für die SVP bloss ein wurmstichiger Apfel"

Für SP-Fraktionschef Roger Nordmann
zeigt die neu SVP-Kampagne, "wie verzweifelt die SVP ist", wie er auf Twitter schreibt: "keine Projekte für das Land, schwaches Personal, alte verkratzte Platte". Nordmann empfielt: "Einfach tief atmen und ignorieren."

BDP-Präsident Martin Landolt
schreibt auf Twitter: "Mich wurmt am meisten, dass die gelb-schwarzen Würmer fehlen".
Presse:
Schaffhauser Nachrichten: "Da fehlen einem die Worte"

Wenn das nur nicht schief geht...
Siehe Bild unten!

Zurück zum Seiteninhalt